VEKA AG
Volltextsuche innerhalb der Website
zurück zur Übersicht

Auch darüber muss man sprechen!

Wo viele Menschen sind, kann es auch immer mal einen Notfall geben. Ein Kollege liegt plötzlich bewusstlos auf dem Boden, was tun? Um auch für solche Fälle gewappnet zu sein, haben wir bei VEKA an acht verschiedenen Orten einen Defibrillator: im Bau I, im Aufenthaltsraum im Lager, in der Folierung, am Mitarbeiterfoyer, an der Zentrale am Welcome Center, auf dem Flur beim Vorstand Technik, in der Pförtnerei und im Systemtechnikum. Wo sich ein Defibrillator befindet, ist durch die Abkürzung „AED“ und / oder ein grünes Hinweisschild mit Herz-Symbol erkennbar. Ein Defibrillator ist im Notfall leicht zu bedienen: Über eine eingebaute Sprachfunktion gibt er an, welche Handgriffe in welcher Reihenfolge zu tun sind. Wir hoffen natürlich, dass wir ihn nie benutzen müssen, aber für den Fall der Fälle sollte man vorbereitet sein und wissen, wo der nächste Defibrillator hängt! #lebenretten #auchdaranmussmandenken #herz #sicheristsicher #defibrillator #aed #aufeinanderaufpassen #veka

Beitrag auf Instagram ansehen